VHS – engagiert für Geflüchtete aus der Ukraine

VHS – engagiert für Geflüchtete aus der Ukraine

Viele Geflüchtete aus der Ukraine haben bereits den Weg in die Volkshochschule gefunden, die zahlreiche zusätzliche Kursplätze bereitgestellt und Anträge auf Zulassung zum Integrationskurs gestellt hat. Wo wir nicht helfen können, vermitteln wir an andere Einrichtungen.

Um der hohen Nachfrage gerecht zu werden, wird die Beratung und Anmeldung zum Kursangebot nach den Osterferien wieder ohne Terminvergabe durchgeführt:

Geflüchtete und Helfer*innen können zur persönlichen Beratung kommen

dienstags 10 – 14 Uhr und donnerstags von 16 bis 19 Uhr im Haus der Volkshochschule, Carl-Schurz-Str. 17, 13597 Berlin; telefonisch erreichen Sie unser Deutsch-Team unter 90279 5819.

Einige besondere Kurse haben wir speziell für Geflüchtete und Menschen, die mit ihnen in Kontakt kommen möchten, eingerichtet, so z.B. Pleinair Malerei mit einer Kursleiterin, die ukrainisch, russisch und deutsch spricht.

Auf der Seite der Berliner Volkshochschulen www.vhs.berlin.de findet sich eine umfangreiche Informationssammlung mit Hinweisen und Hilfsangeboten

www.berlin.de/vhs/ueber-uns/aktuelles/artikel.1195615.php

sowie spezielle Kursangebote für Geflüchtete und / oder Ehrenamtliche:

www.berlin.de/vhs/ueber-uns/aktuelles/ukraine-kursangebte-1195519.php

 

Nähere Infos:

Volkshochschule Spandau

Carl-Schurz-Str. 17, 13597 Berlin

 

Unter der Telefonnummer 030 / 90279 5000 beraten wir Sie gerne!