Aufruf zu einem Ideenwettbewerb für eine klimafreundliche Nachbarschaft

Aufruf zu einem Ideenwettbewerb für eine klimafreundliche Nachbarschaft

Das Thema Klimaschutz ist aktueller denn je.

Um den Klimawandel zu bewältigen, müssen umfassende politische Entscheidungen getroffen, die auch für die Bürger:innen Veränderungen mit sich bringen. Umso wichtiger ist es, aufzuzeigen, dass wir dem Klimawandel nicht hilflos ausgeliefert sind, sondern jede:r einzelne etwas zur Lösung beitragen kann.

Einsendeschluss ist der 15.05.

Der Ideenwettbewerb Klimaschutz nebenan sucht ab sofort bis Mitte Mai die besten Vorschläge, wie jede und jeder Einzelne Klimaschutz in der eigenen Nachbarschaft gestalten kann. Das Besondere: Die eingereichten Ideen müssen noch nicht umgesetzt sein.

Du hast einen Einfall, wie du dich mit deinen Nachbar:innen vor der eigenen Haustür für den Klimaschutz einsetzen kannst? Dann bewirb dich jetzt auf www.klimaschutz-nebenan.de und erhalte bis zu 3000 Euro Startkapital, um deine Idee in die Tat umzusetzen!

So funktioniert der Wettbewerb: Ideen können bis Mitte Mai einfach auf www.klimaschutz-nebenan.de eingereicht werden. Ab Juli werden die zehn beliebtesten Vorschläge durch ein Online-Voting ermittelt und erhalten ein Startkapital von jeweils 1000 Euro. Die Stiftung wählt zusätzlich bis zu drei weitere Lieblingsideen aus, die ebenfalls 1000 Euro gewinnen. Zum Finale des Wettbewerbs im November kürt die Fachjury aus den bis zu 13 Lieblingsideen fünf Gewinner, die jeweils mit einem

zusätzlichen Preisgeld von 2000 Euro prämiert werden. 

Reiche jetzt – alleine oder mit anderen – eine Idee für mehr Klimaschutz in deiner Nachbarschaft ein. Teile diese Informationen auch gerne in deinem Netzwerk, mit deiner Familie, Freund:innen, Kolleg:innen und natürlich deinen Nachbar:innen!

Weitere Infos und Inspirationen erhalten Sie unter www.klimaschutz-nebenan.de.