Suche

Veranstaltungen und Termine

Ich kann es! Schritte in den Beruf

Ich kann es! Schritte in den Beruf

Ein kostenloses Angebot für erwachsene Personen mit geringer Lese- und Schreibfähigkeit, die gut deutsch sprechen können. Der Einstieg in den Kurs ist jederzeit möglich.

 

Der Lehrgang ist für Erwachsene

  • mit Lese. und Schreibschwierigkeiten
  • mit und ohne Migrations.hintergrund

Was lernen Sie:

  • Lesen, Schreiben und Rechnen
  • PC
  • Berufs•vorbereitung
  • Gesunde Ernährung
  • Lernen lernen

Beginn:

  • Lernhaus Spandau Webseite
  • Kursnummer Sp7.030-W
  • Der Einstieg ist jederzeit möglich, auch Teil•zeit
  • Montag - Mittwoch: 9 bis 13:15 Uhr
  • Donnerstag: 9 bis 14:00 Uhr
  • Freitag: 9 bis 12:15 Uhr

Ort:

VHS Filiale Altstadt

Carl-Schurz-Str. 59, Raum UB 0.03 (Eingang über Jüdenstr.)

Anmeldung und Infos:

Dr. Kristina Schmidt-Köhnlein Tel: 90279 — 5014

k.schmidt-koehnlein[at]vhs-spandau[.]de

 

„Ich kann es! Schritte in den Beruf“ - Lehrgang im Bereich der Alphabetisierung und Grundbildung

Über sechs Millionen Erwachsene in Deutschland können nicht richtig schreiben und lesen. Sie können zwar einzelne Sätze lesen oder schreiben, haben aber Schwierigkeiten, kürzere Texte zu verstehen. Vor diesem Hintergrund startete das Projekt „AGiL – Alphabetisierung und Grundbildung in Lernhäusern der Berliner Volkshochschulen“ im Januar 2021 den neuen Lehrgang: „Ich kann es! Schritte in den Beruf“. Ziel des Lehrgangs ist es, Lücken in der Grundbildung und Alphabetisierung zu schließen und dadurch den Einstieg in den Beruf zu fördern. Der Einstieg in diesen Kurs ist jederzeit möglich. 

Schwierigkeiten beim Ausfüllen von Verträgen und Formularen, Arbeitsanweisungen werden missverstanden, die Nutzung digitaler Angebote ist teilweise nicht möglich: Mit solchen Herausforderungen sehen sich Menschen mit geringen Lese- und Schreibkenntnissen häufig konfrontiert. Noch einmal richtig lesen und schreiben lernen, das ist im Erwachsenenalter jedoch nicht immer einfach. Geringes Selbstbewusstsein, Scham, problematische Erfahrungen in der eigenen Schulzeit – all das kann den Wiedereinstieg sowie den Lernprozess erschweren.

„Ich kann es! Schritte in den Beruf“ ist daher mehr als ein Alphabetisierungskurs, sondern bietet ein ganzheitliches Rundum-Paket für geringliterarlisierte Erwachsene, inklusive sozialpädagogischer Begleitung, Lernberatung und der Möglichkeit eines Praktikums. Dank der finanziellen Unterstützung aus dem Europäischen Sozialfonds und dem Land Berlin haben die Teilnehmenden in diesem Projekt über eine Laufzeit von zwei Jahren Zeit, ohne schulischen Leistungsdruck in einer barrierearmen Lernatmosphäre im eigenen Tempo zu lernen.
Dieses Konzept stärkt das Selbstvertrauen der Teilnehmenden, macht Lust aufs Lernen und fördert einen geregelten Tagesablauf. Es geht um die nachhaltige Entwicklung von Fähigkeiten und Kompetenzen, um im Anschluss einen selbstbestimmten Übergang zu finden – in den Beruf, berufsvorbereitende Maßnahmen oder Lehrgänge zum Nachholen des Schulabschlusses.

Weitere Informationen und Kontakt:
Maik Neudorf
Telefon: 030-90293-2584,
E-Mail: agil[at]ba-mh.berlin[.]de
www.berlin.de/vhs-lernhaus