Suche

Ideen zur Nachbarschaftshilfe gefragt

Ideenaufruf: Ideen für den Kiez und Nachbarschaftshilfe gesucht!

Ältere Menschen, als auch Menschen mit Vorerkrankungen leiden am meisten unter der Gefahr einer weiteren Ausbreitung des COVID-19 (Coronavirus). Diese Personengruppen sind auch am stärksten in ihrem Handeln und ihrer Mobilität eingeschränkt.

Wenn Sie eine Idee haben, wie Sie diese Personengruppen in der Spandauer Neustadt unterstützen können, dann stellen Sie bitte einen Aktionsfondsantrag.

Gesucht werden Ideen, die auf dem Prinzip der Nachbarschaftshilfe beruhen. Damit ist die gegenseitige Unterstützung unter Nachbarinnen und Nachbarn gemeint, die ohne Entgelt und Verzicht auf Gegenleistungen, erfolgt.

Nach der Zustimmung der Aktionsfondsjury erhält man finanzielle Unterstützung und kann die Nachbarschaft unterstützen. Pro Aktionsfondsantrag dürfen max. 1.500 €, zum Beispiel für Öffentlichkeitsarbeit und projektbezogene Anschaffungen beantragt werden. Der Antrag kann auch kurzfristig eingereicht werden und wird so schnell wie möglich bearbeitet.

Die Idee können wir gern telefonisch oder per Mail besprechen. Wir unterstützen auch beim Antrag und bei der Abrechnung, melden Sie sich einfach bei uns.

Aktionsfonds-Antrag

Aktionsfonds-Merkblatt