Suche

Träger zur Konzeption und Umsetzung des Projektes „Die Medienwerkstatt“ gesucht

Für das Projekt „Die Medienwerkstatt" sucht das QM Spandauer Neustadt in Abstimmung mit der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen sowie dem Bezirksamt Spandau einen geeigneten Träger zur Umsetzung des Projekts.

Medienkompetenz ist eine Schlüsselqualifikation für nahezu jeden Lebensbereich und wird zunehmend relevant im Zuge der voranschreitenden Digitalisierung der Alltagswelt.

Eine aktive Medienbildung fördert einen erfolgreichen Jugendmedienschutz und unterstützt lebenslanges Lernen. Reflexionsvermögen und Identitätsbildung werden darüber hinaus bei Jugendlichen gestärkt, Bildungs- und Berufseinstiegschancen verbessert.

Die Etablierung einer Medienwerkstatt in der Spandauer Neustadt mit vielfältigen, medienpädagogischen Bildungs- und Freizeitangeboten soll die Kompetenz für den Umgang mit digitalen Medien stärken, durch:

· eine alltagsbezogene, spielerische Aus- und Weiterbildung zur Nutzung digitaler Medien und der dazugehörenden Hard- und Software.

· Aufklärung und Unterstützung bei relevanten Themen im Bereich digitaler Medien, z.B. Medien-sucht, Cybermobbing, Datenschutz und Schutz der Privatsphäre im Internet sowie sozialen Netzwerken, Urheberrecht, Identifizierung von Fake News u.a.

Das Projekt soll in den Jahren 2019 bis 2021 aus dem Projektfonds finanziert werden.

Bewerbungsschluss: 2. Mai 2019

Weitere Infos siehe Wettbewerbstext.

Kontakt

Mariana Kuchlevska, M.Sc. Urban Management, Quartiersmanagement Spandauer Neustadt, Lynarstraße 13, 13585 Berlin, Tel.: (030) 28 83 22 28 , Fax: (030) 28 83 22 29, E-Mail:   kuchlevska.mariana[at]stern-berlin[.]deqm-spandauer-neustadt[at]stern-berlin[.]dewww.qm-spandauer-neustadt.dewww.facebook.com/QM.SpandauerNeustadt

GB