Suche

Informationen zum Thema Arbeit & für Unternehmen

Arbeits- und arbeitsschutzrechtliche Fragen zum Coronavirus (SARS-CoV-2) des Bundesministerium für Arbeit & Soziales

  • Kann ich zuhause bleiben? Muss ich ins Büro, wenn die Kollegen husten? Diese und andere Fragen beantworten wir in unseren FAQs zum Coronavirus in mehreren Sprachen
  • Die Übersetzungen werden jeweils aktualisiert, sobald ein neuer Bearbeitungsstand vorliegt.

 

Auslegungshilfe für Gewerbetreibende und Behörden des Landes Berlin zur SARS-CoV-2-Eindämmungsmaßnahmenverordnung (SARS-CoV-2-EindmaßnV)

  • Die Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung hat in Abstimmung mit der Senatskanzlei, der Senatsverwaltung für Inneres und Sport sowie der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe eine Auslegungshilfe für die Anwendung SARS-CoV-2-Eindämmungsmaßnahmenverordnung erstellt.
  • Durch die Auslegungshilfe (als PDF) soll eine berlinweit einheitliche Vollzugspraxis sichergestellt werden. Gewerbetreibende sollen mit Hilfe der Liste in Zweifelsfällen besser einschätzen können, ob sie ihr Geschäft derzeit noch für den Publikumsverkehr öffnen dürfen oder nicht.

 

Informationen zur Unterstützung für Unternehmen des Bundesministerium für Wirtschaft und Energie 

In weiteren Sprachen:

 

Informationen zur Überbrückungshilfe für kleine und mittelständische Unternehmen

antragsberechtigt sind kleine und mittelständische Unternehmen und Organisationen aus allen Wirtschaftsbereichen, Soloselbstständige, selbstständige Angehörige der Freien Berufe im Haupterwerb, gemeinnützige Unternehmen und Organisationen soweit sie sich nicht für den Wirtschaftsstabilisierungsfonds qualifizieren.

Bedingung ist die Einstellung der Geschäftstätigkeit vollständig oder zu wesentlichen Teilen.

Die Förderung betriftt die Monate Juni, Juli und August 2020. Die Überbrückungshilfe gewährt in diesem Zeitraum einen nicht-rückzahlbaren Zuschuss in Höhe von:


•    80 Prozent der Fixkosten bei mehr als 70 Prozent Umsatzeinbruch
•    50 Prozent bei Einbruch zwischen 50 und 70 Prozent
•    40 Prozent bei Einbruch zwischen 40 und unter 50 Prozent

Maximalförderung: 150.000 Euro

 

  • land-arbeit.com ist ein Portal zur Veröffentlichung und Recherche von Arbeitsmöglichkeiten in der Erntehilfe  für die Saison 2020