Suche

Allgemeine Informationen

 

  • Eine Entscheidungshilfe der Charité bezüglich eines Arztbesuch oder Coronavirus-Tests, die Handlungsempfehlungen und Informationen zum Coronavirus bietet, Ansprechpartner und Kontakte für Berlin nennt. Auch Verhaltensweisen zur Reduzierung des Infektionsrisikos sind hier einsehbar.
  • Tagesschau Faktencheck zu aktuellen Gerüchten, vermeintlichen Neuigkeiten und "Expert*innenmeinungen" aus Whatsapp-Kettennachrichten rund um die aktuelle Corona-Pandemie
  • GIZ Frauenprojekt fertigt Atemschutzmasken - Teilnehmerinnen der GIZ Frauenprojekte Mütter in Arbeit (MinA) und FEMentoring haben am 30.03.2020 mit der Anfertigung von Atemmasken für den alltäglichen Gebrauch während der Corona-Pandemie begonnen. Der Wirtschaftshof Spandau unterstützt die Frauen dabei, geeignete Textilien und Nähmaschinen zu organisieren. Interessierte können die Masken unter bestellung[at]giz[.]berlin bestellen und käuflich erwerben. Wenn Sie Nähmaschinen abgeben oder verleihen können, schicken Sie bitte eine Mail an masken[at]giz[.]berlin

  • Mehrsprachiger Newsletter zum Coronavirus der Gesellschaft für interkultureller Zusammenleben gGmbH (GIZ)GIZ stellt einen mehrsprachigen Newsletter zum Thema Corona bereit.

    • Bereitgestellt wird er in Arabisch, Englisch, Polnisch, Rumänisch, Russisch, Serbo-Kroatisch, Türkisch, Persisch und Korr-Arabisch.

    • Der Newsletter erscheint wöchentlich ist momentan digital aber noch nicht abrufbar.

      Weitere Informationen und Zusendung in anderen Sprachen unter:
      mathias.verheyen@giz.berlin

 

HILFE-HOTLINES UND BERATUNGSANGEBOTE

Die Beratungen für Frauen von EULALIA EIGENSINNwerden umgestellt auf Email- und Telefonberatung. Ihr erreicht das Team per Email unter:

fm[a]eulalia-eigensinn.de (Deutsch, Englisch, Spanisch)
ve[a]eulalia-eigensinn.de (Deutsch, Englisch)
np[a]eulalia-eigensinn.de (Farsi, Dari, Kurdisch)
se[a]eulalia-eigensinn.de (Arabisch, Englisch)

Sowie Telefonischvon montags bis freitags von 10:00 bis 16:00 unter 030 -335 1191.

Die Telefonberatung findet auf deutsch, englisch, arabisch, farsi, dari, kurdisch und spanisch zu folgenden Zeiten statt:

Montag:

10:00 -13:00 deutsch, spanisch, englisch & 13:00 - 16:00 deutsch, englisch

Dienstag:

10:00 - 13:00 arabisch, englisch & 13:00 - 16:00 deutsch, englisch

Mittwoch:

10:00 - 13:00 farsi, dari, kurdisch, deutsch & 13:00 - 16:00 deutsch, spanisch, englisch

Donnerstag:

10:00 - 13:00 deutsch, englisch &13:00 - 16:00 farsi, dari, kurdisch, deutsch

Freitag:

10:00 - 13:00 arabisch, englisch & 10:00 - 13:00 deutsch, spanisch, englisch

 

Die Immanuel Beratung Spandau führt per Mail und Telefon weiterhin Beratung zu den Themen 

•  Allgemeine Sozialberatung
•  Allgemeine Sozialberatung für Geflüchtete
•  Schwangerschafts- und Schwangerschaftskonfliktberatung
•  Schwangerschafts- und Schwangerschaftskonfliktberatung für Geflüchtete
•  Miet- und Energieschulden Beratung
•  Migrationsberatung

unter 030 331 30 21 und beratung.spandau[at]immanuel.de durch. 

Montag, Dienstag, Mittwoch, Freitag von 9:00 bis 17:00 Uhr (unter Vorbehalt)

Donnerstag von 9:00 bis 18:00 Uhr (unter Vorbehalt)

Es ist weiterhin möglich, Familien in französisch, englisch, arabisch, kurdisch sorani und farsi zu beraten. Schwangerschaftskonfliktberatungen und Beratungen zu Notsituationen können weiterhin unter Beachtung bestimmter Hygiene-Maßnahmen persönlich in den Büroräumen der Immanuel Beratung Spandau stattfinden.

 

qu:ik – queer im kiez läuft weiter!

Aufgrund der aktuellen Situation um das Corona-Virus und in der Hoffnung uns besser Schützen zu können, haben sich aber die Beratungszeiten von qu:ik bis auf Weiteres geändert.

Die allgemeine telefonische Erreichbarkeit unter Tel-Nr: 0162 10 62 471 bleibt weiterhin bestehen. Falls Telefonate nicht angenommen werden, hinterlasst eine Nachricht und ich melde mich zeitnah zurück.

Die persönlichen Beratungen mittwochs von 12-16 Uhr finden aktuell nur per Telefon oder Video-Telefonie (mittels der Apps/Programme zoom oder skype) statt.  Vorherige Anmeldung per Telefon oder E-Mail ist erbeten. 

 

  • Das Elterntelefon ist unter 0800 111 0550 anonym und kostenlos vom Handy und Festnetz montags – freitags, von 9 – 11 Uhr, dienstags + donnerstags, von 17:00 – 19:00 Uhr erreichbar

  • Der Berliner Krisendienst Spandau ist auch weiterhin anonym insbesondere telefonisch für Sie erreichbar unter 030 390 63 – 30 ( 16:00 – 24:00 Uhr )