Suche

Veranstaltungen und Termine

Mittwoch, 21. November 2018  18:30 Uhr

Märchenhafter Mittwoch

Samstag, 24. November 2018  10:00 Uhr

Qi-Gong-Yoga für ältere Erwachsene

Samstag, 24. November 2018  14:00 Uhr

Familien-Kreativsamstag an der Kletterwand

Montag, 26. November 2018  17:30 Uhr

Repair Café I

Mittwoch, 28. November 2018  18:30 Uhr

Märchenhafter Mittwoch

Samstag, 01. Dezember 2018  10:00 Uhr

Qi-Gong-Yoga für ältere Erwachsene

Samstag, 01. Dezember 2018  14:30 Uhr

Kletterwand - offenes Angebot

Mittwoch, 05. Dezember 2018  18:30 Uhr

Märchenhafter Mittwoch

Freitag, 07. Dezember 2018  17:00 Uhr

Spieletreff

Samstag, 08. Dezember 2018  10:00 Uhr

Qi-Gong-Yoga für ältere Erwachsene

Dienstag, 11. Dezember 2018  10:00 Uhr

Lingulino-Kindertheater

Dienstag, 11. Dezember 2018  17:30 Uhr

Workshop: Ehrenamt – was ist das?

Kita Ackerstraße besucht den Bürgermeister

Am Dienstag, dem 2. Dezember 2013 spazierten sechzehn Kinder der Kita Ackerstraße mit ihren Erzieherinnen zum Rathaus Spandau, um den „Chef von Spandau“ - Bürgermeister Helmut Kleebank - zu besuchen. Die Idee zu diesem Besuch war entstanden, als bei einem Ausflug zur Stadtbibliothek die Frage auftauchte: wer wohnt eigentlich in diesem riesigen Haus daneben, das mit dem hohen Turm darauf?

Die Antwort fiel an diesem Vormittag sehr konkret aus, denn heute konnten die Kinder das Rathaus und dessen Hausherren persönlich kennen lernen. Mit dabei hatten sie selbst gebastelte Weihnachtssterne, um dem Herrn Bürgermeister ein kleines Geschenk von der Kita Ackerstraße zu übergeben.

Im Rathaus war man auf die Rasselbande vorbereitet und Bezirksbürgermeister Kleebank, der vor seinem Amt noch Schulleiter der Heinrich-Böll-Oberschule war, konnte mit dem Ansturm gelassen umgehen. Er bewirtete den Spandauer Nachwuchs mit freundlicher Ruhe und half, an der großen Verhandlungstafel Saft auszuschenken und Salzgebäck in erreichbare Kinderarmlänge zu rücken.
Aber auch die Kleinen waren bestens vorbereitet und stellten viele, interessierte Fragen. Hätten Sie gewusst, dass der Bezirksbürgermeister zwei Katzen hat, fünf Kinder und welche Musikinstrumente seine Kinder spielen?  
Neben den vielen Fragen hatten die Kids auch ein Lied in petto, dass sie dem Bürgermeister gerne vortrugen. Der kannte das Lied und klatschte und sang kurzerhand mit.  

Zum Abschluss des turbulenten Besuches bekam jedes Kind ein kleines Abschiedsgeschenk mit auf den Weg: eine rote oder eine blaue Käppi und einen individuellen „Handshake“ von dem Chef von Spandau, Herrn Helmut Kleebank.

Susette Wahren